21./22. Dez, 2.1. und 1.2. 2019: Fahrt über GZU St. Pölten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der einzige "Hinweis" findet sich bei einer Fahrplansuche für z.B. Wien - Innsbruck, indem zwischen dem rj-Stundentakt um 12:35 dieser eine D enthalten ist. Mit dem Ticketshop wirds am Schalter nicht viel anders sein. Das heißt:
    - Der Fahrgast muss schon mal zufällig zwischen 12 und 13 Uhr fahren wollen, um eventuell diesen Zug zu nehmen.
    - Der D fährt fast eine Stunde länger als die railjet. Welcher Fahrgast, der die Fahrplanauskunft vor sich hat, entscheidet sich für einen ominösen "D", der über 5 Stunden fährt, wenn der stündliche viel beworbene railjet 4 Stunden braucht?

    Früher hat man an solchen Tagen am Nachmittag die (schnellen) Züge mit zwei Wagen verstärkt, und hat so bei den stark ausgelasteten Zügen zusätzliche Sitzplätze geschaffen, und so alles abgedeckt - heute halt nur noch punktuell, weil stündliche Entlastungszüge wären ja auch unwirtschaftlich... Es gab ja am Samstag auch einen Entlaster ins Ennstal, in dem war mehr los - dorthin fahren aber auch sonst keine direkten Züge von Wien, dann findet man den D schnell mal.
  • Der übrigens nächsten Samstag zurückfährt, und zwar B'hofen-Selzthal-Linz-Wien.

    Vielleicht gibst (nachdem er ja so halbwegs ausgelastet ist) da zukünftig öfters einen Zug und vielleicht, nach Ende der Bauarbeiten, übers G'seis'. Schön wäre es. Wobei, die Verbindung eine Std. langsamer ist als über Semmering-Leoben, also irgendwie unlogisch.
  • Er fuhr auch letztes WE bei der Hinfahrt über Windischgarsten etc.

    Du hast ercht, das kann Absichts ein. Aber auch Folge der Arbeiten auf der Strecke. Ausgerechnet diese Wochenenden sind auch die Regionalzüge Amstetten- Kleinreifling - Selzthal zwischen Kleinreifling und Selzthal im SEV geführt.

    Fahrzeitmässig dürfte sich das "via Kleinreifling" oder "via Windischgarsten" g'hupft wie g'hatscht bleiben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von grubenhunt ()