Cityrunner Nr. 003 ist neu im Club der Millionäre

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cityrunner Nr. 003 ist neu im Club der Millionäre

    Cityrunner Nr. 003 ist neu im Club der Millionäre

    LINZ. Vor 17 Jahren in Betrieb genommen, hat die erste Straßenbahn in Linz eine Million Kilometer erreicht.


    "Kilometer-Millionär" Bild: LINZ AG

    1.000.000 Kilometer oder 25 Mal rund um die Erde – ein solcher Kilometerstand ist auch im öffentlichen Personennahverkehr keineswegs alltäglich. In Linz erreichte nun nach einem Linien-Obus im Juni des vergangenen Jahres eine Straßenbahn diese Zahl im Linienbetrieb.

    Der Cityrunner Nr. 003, der am 29. März 2002 in Betrieb gegangen ist, ist somit der erste "Kilometer-Millionär" seiner Generation auf Schienen, der im Streckennetz der Linz AG Linien unterwegs ist. Zum "Jubiläum" gab es eine Auffrischung im Fahrgastraum, denn die Million zurückgelegter Kilometer hatte Spuren auf den ursprünglichen Stoffbezügen hinterlassen. Mit dem Erreichen des Rekords gab es neue Ledersitze in modernem Design. Insgesamt sind aktuell 62 Cityrunner im Straßenbahnnetz der Stadt im Einsatz.

    Auf eine derartig hohe Kilometerleistung kommen in Linz noch vier Obusse, die aber in den nächsten Monaten durch die neuen, vollelektronischen 24-Meter-Obusse ersetzt werden. Im Gegensatz zu Auto- und Obussen liegt die durchschnittliche Lebensdauer von Straßenbahnen bei insgesamt 32 Jahren – ohne Kilometer-Beschränkung.

    Alle Cityrunner werden laut Linz AG Linien in zeit- und kilometerabhängigen Intervallen regelmäßig gewartet, um einen möglichst störungsfreien Einsatz der Fahrzeuge zu gewährleisten.

    Quelle: https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/linz/cityrunner-nr-003-ist-neu-im-club-der-millionaere;art66,3092804