München: Bewerbertram - Einsteigen und mit Arbeitsvertrag aussteigen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • München: Bewerbertram - Einsteigen und mit Arbeitsvertrag aussteigen

    Bewerbertram: Einsteigen und mit Arbeitsvertrag aussteigen

    Direkt aus dem dpa-Newskanal München (dpa/lby) - Die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG setzt bei der Suche nach neuen Fahrern für Bus und Bahn auf ausgefallene Mittel: Mit einer Bewerbertram sollen Mitarbeiter geworben werden, die ein aufwendiges Bewerbungsverfahren scheuen. Die Idee dahinter: Einsteigen - ins Gespräch kommen - mit einem Arbeitsvertrag in der Tasche wieder aussteigen. Nach einem ersten, erfolgreichen Versuch vor knapp zwei Wochen rollt die Bewerbertram heute erneut durch die Landeshauptstadt. Wer geeignet ist, bekommt vorbehaltlich etwa einer Untersuchung durch den Werksarzt direkt eine Zusage - und kann schon bald selbst einen Bus, eine Tram oder eine U-Bahn durch München steuern.


    Links zum Text