[DE] Stuttgarter Netze: Ärger über Bombardiers Lieferverzug

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [DE] Stuttgarter Netze: Ärger über Bombardiers Lieferverzug

    Talente im Verzug: Hermann verärgert über Bombardier

    22. Februar 2019
    Hersteller Bombardier wird Abellio zum Betriebsstart am 09.06.2019 im Stuttgarter Netz/Neckartal nur einen Teil der 16 für diesen Termin zugesagten Talent-2-Triebzüge liefern können.
    Der baden-württembergische Verkehrsminister Hermann sei verärgert und fühle sich von Bombardier getäuscht, berichtet die Stuttgarter Zeitung. Grund der verspäteten Lieferung seien Probleme mit der neuen Software. Abellio rechne damit, dass „mindestens zehn“ Talent 2 aus der Hennigsdorfer Fertigung zum kleinen Fahrplanwechsel betriebsbereit seien. (as)

    www.eurailpress.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Eisenbahn-Bundesamt: Abellio Baden-Württemberg erhält Sicherheitsbescheinigung - Einsatz von Leihfahrzeugen
    27. Februar 2019
    Abellio Rail Baden-Württemberg, der neue Betreiber des Stuttgarter Netzes/Neckartal, erhielt am 26.02.2019 die Sicherheitsbescheinigung nach § 7a Abs. 2 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes (AEG) durch das Eisenbahnbundesamt (EBA).
    Damit ist Abellio dazu berechtigt, auf dem regelspurigen öffentlichen Schienennetz Eisenbahnverkehrsleistungen zu erbringen. Der Betriebsaufnahme des Streckennetzes zum 09.06.2019 steht damit rechtlich nichts mehr im Wege. Allerdings werden nicht alle zugesagten Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Der Hersteller Bombardier räumte jüngst ein, von den vertraglich vereinbarten 16 Talent 2-Triebzügen nur zehn für die erste Betriebsaufnahmestufe fristgerecht liefern zu können. Abellio hatte im Rahmen des eigenen Risikomanagements bereits vorsorglich ein Ersatzkonzept erarbeitet, das den ergänzenden Einsatz von Leihfahrzeugen anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen vorsieht. Dadurch plant Abellio, in der ersten Betriebsstufe alle durch das Land bestellten Zugkilometer zu erbringen. (cm)

    www.eurailpress.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Stuttgarter Netze: DB Regio und Go-Ahead kooperieren

    DB Regio und Go-Ahead unterzeichnen im Beisein des baden-würtembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann einen Kooperationsvertrag; Quelle: baden-wuerttemberg.de

    01. März 2019
    DB Regio und Go-Ahead haben heute im Beisein des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.
    Ziel ist es, den Betriebsübergang (Lose 2 und 3) von DB Regio an Go-Ahead im Juni 2019 im Sinne der Fahrgäste möglichst reibungslos zu gestalten. Im Kern sieht die Vereinbarung vor, dass DB Regio im Stuttgarter Netz zum Fahrplanwechsel am 09.06.2019 Go-Ahead mit Lokführern unterstützt. Rund 30 Lokführer wird DB Regio bei Go-Ahead einsetzen. Zugleich starten aktuell Mitarbeiter von Go-Ahead Ihre Arbeit für die DB Regio auf verschiedenen Strecken. Die Vereinbarung ist auf drei Jahre ausgelegt. Abellio, das im Sommer das Los 1 übernimmt, hat die Vereinbarung nicht unterzeichnet. (cm)

    www.eurailpress.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Abellio Ba-Wü: Neuer Fahrzeuglieferplan von Bombardier


    16. Mai 2019
    Bombardier Transportation machte in der vergangenen Woche einen neuen Lieferplan der Fahrzeuge für das Stuttgarter Netz/Neckartal öffentlich.
    Der Plan sieht eine Nachlieferung der fehlenden 15 Fahrzeuge für die 1. Betriebsstufe der Abellio Rail Baden-Württemberg (ABRB) bis Anfang August vor. Auch die Serienzulassung der fünfteiligen Züge soll noch vor Betriebsstart am 09.06.2019 erteilt werden. Doch der neue Lieferplan hat auch einen Haken: Einen Teil der Talent 2-Züge für die zweite Betriebsaufnahmestufe von Abellio ab Dezember 2019 wird Bombardier mit Verzug liefern. Dies ist laut ABRB bereits der dritte Lieferverzug. Von den 25 Dreiteilern für die 2. Betriebsstufe werden wohl nur 18 Fahrzeuge fristgerecht zur Verfügung stehen. DB Regio soll mit Leihfahrzeugen und als Subunternehmer einspringen, so Abellio. (cm)

    www.eurailpress.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Baden-Württemberg: Go Ahead und Abellio bekommen Fahrzeugzulassungen

    Elektrischer Niederflurtriebzug Flirt 3; Foto: Stadler

    27. Mai 2019
    Vergangene Woche hat das Eisenbahn-Bundesamt für verschiedene Fahrzeugtypen, die ab dem 09.06.2019 im Raum Stuttgart zum Einsatz kommen, die Zulassungen erteilt.
    So wurden den drei- und vierteiligen Triebzüge Flirt 3 am 20.05.2019 die Zulassung erteilt, am 24.05.2019 folgte diese dann für die fünf- und sechsteiligen Einheiten. Auch Abellio kann zumindest theoretisch seine fünfteiligen Talent 3 einsetzen, die Zulassung liegt bereits vor. Allerdings werden am 09.06.2019 nur deren zwei Einheiten zur Verfügung stehen, Abellio wird auf zahlreiche Ersatzfahrzeuge zurückgreifen müssen. So werden von Agilis Coradia-Züge BR 440, von DB Regio E-Triebwagen BR 425 und von der Albtalbahn AVG Stadtbahnwagen angemietet. Derzeit wird davon ausgegangen, dass DB Regio sogar bis März 2020 Leistungen zwischen Stuttgart und Heilbronn im Auftrag von Abellio erbringen wird. (cm)

    www.eurailpress.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor