7. März 2019: "Quo vadis, Mobilität im Waldviertel?" in Schrems

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 7. März 2019: "Quo vadis, Mobilität im Waldviertel?" in Schrems

    Angesichts der aktuellen Diskussion rund um die Waldviertel-Autobahn eine nicht uninteressante Diskussionsveranstaltung:

    Erstellt am 03. März 2019, 08:10 von NÖN Redaktion

    Veranstaltung in Schrems
    : Quo vadis, Mobilität im Waldviertel?

    Auf Einladung von Verkehrs- und Regionalforum Waldviertel, Grüne Schrems und Landtags-Abgeordneter Silvia Moser aus Zwettl geht es am 7. März im Kulturhaus Schrems um den Themenkreis „Zukunft-Mobilität-Waldviertel“.

    Nach einem Vortrag von Verkehrsexperte Harald Frey (TU Wien) stehen ein Polit-Talk unter Moderation von NÖN-Waldviertel-Chef Markus Lohninger und eine Publikumsdiskussion an.

    Zugesagt haben für das Podium bisher Nationalrats-Abgeordnete Martina Diesner-Wais (ÖVP) sowie die Landtags-Abgeordneten Silvia Moser (Grüne) und Edith Kollermann (NEOS), wobei die Themen Europaspange und Franz-Josefs-Bahn wohl ausführlich diskutiert werden dürften.
    Beginn ist am 7. März um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

    NÖN
    dr. bahnsinn - der Forendoktor