[Graz] 7 Verletzte bei Straßenbahn-Auffahrunfall

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Graz] 7 Verletzte bei Straßenbahn-Auffahrunfall

    Straßenbahnen kollidiert: Mehrere Verletzte

    In Graz-Eggenberg ist es am Mittwoch zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Straßenbahnen gekommen. Mehrere Passagiere wurden verletzt. Die Strecke war einige Zeit nicht befahrbar.

    In der Eggenberger Straße in Graz sind Mittwochmittag zwei Straßenbahngarnituren kollidiert. Laut Rotem Kreuz wurden sieben Personen verletzt. Drei davon kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Unter ihnen war auch eine Straßenbahnfahrerin.
    Technisches Gebrechen löste Bremsung aus
    Grund für die Kollision war laut Polizei ein technisches Gebrechen beim ersten Zug, der unbesetzt auf einer Überstellungsfahrt war. Die Garnitur
    hatte aufgrund des Defekts eine automatische Bremsung eingeleitet. Die zweite Straßenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Strecke, auf der die Straßenbahnlinien 1, 3, 6 und 7 verkehren, war laut Polizei am Mittwochnachmittag wieder befahrbar. Erst Mitte Dezember hatte es in diesem Bereich einen ähnlichen Unfall gegeben.

    ORF Steiermark
    dr. bahnsinn - der Forendoktor