Sperre der Steirischen Ostbahn wegen Bauarbeiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sperre der Steirischen Ostbahn wegen Bauarbeiten

    Ostbahn für acht Tage gesperrt

    Ab Sonntag heißt es für alle Bahnfahrenden zwischen Feldbach und Fürstenfeld bzw. Feldbach und Szentgotthard vom Zug auf den Bus umsteigen: Wegen Sanierungsarbeiten wird für die kommenden acht Tage ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

    Online seit heute, 7.31 Uhr Die Strecken Feldbach – Fehring – Fürstenfeld bzw. Feldbach – Fehring – Szentgotthard bleiben bis 22. Juli für den Zugverkehr gesperrt. Grund sind die Arbeiten zur Modernisierung des Bahnhofs Fehring; zusätzlich wird die Sperre genutzt, um weitere Verbesserungen der Gleisanlagen durchzuführen, heißt es von Seiten der ÖBB.
    Keine direkten Anschlüsse in Fehring
    Für die gesperrten Strecken wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Aufgrund der längeren Fahrtzeit der Busse bestehen während der Bauzeit aber keine direkten Anschlüsse im Bahnhof Fehring; zu beachten ist laut ÖBB auch, dass in den Schienenersatzverkehrsbussen keine Fahrräder mitgenommen werden dürfen. Die Sperren der Zugverbindungen bleiben bis 22. Juli um 17.00 Uhr aufrecht.

    ORF Steiermark
    dr. bahnsinn - der Forendoktor