M62-Rauchwolken über dem Balaton (1 V., 5 B.)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M62-Rauchwolken über dem Balaton (1 V., 5 B.)

    Hallo!




    Link zum Video (bitte auf hohe Qualität stellen):




    Rückkehr am 13. - 14. 7. 2019 zum Klassiker Wochenende auf der Balaton Norduferstrecke unter anderem mit 628.089 (M62, auch Fahrt damit), 408.224 (M40), 418.148, M61.001 NOHAB (inkl. Fahrt dahinter), M62.194, 628.265 und V43.1001.
    Ursprünglich war am Samstag ein Besuch am Donauknie geplant, doch aufgrund der Gewitter gab es nur Abendprogramm an den Budapester Bahnhöfen. Am Sonntag ging es früh zum Balaton, abends zwangsläufig mangels besserer Verbindung wieder fast zwei Stunden in Kelenföld. Immerhin erwischte ich so zwei Mal den "SEA←YOU Istria" nach Rijeka und Koper. Übernachtet wurde im ziemlich neuen Anna Hotel an den Gleisen nahe Bahnhof Kelenföld und Straßenbahnbetriebshof.

    Fahrt nach Budapest im D/EC 145 "Lehár" kann ich empfehlen, die Innenausstattung der modernisierten CAF-Wagen bietet auf jeden Fall mehr Komfort als der Railjet, vor allem mehr Beinfreiheit. Zudem habe ich erstmals neben Steckdosen auch USB-Buchsen in einem Waggon entdeckt. Die Laufruhe ist allerdings im Railjet besser. Hinter der M61 fuhr ich in den neuen Retro-Waggons, die übrigens automatische Türen mit Taster verpasst bekommen haben - darauf kam ich erst nach ein paar Sekunden Ziehen an der Türschnalle. Die Rückfahrt erfolgte im vollen "Kálmán Imre"/"Wiener Walzer", wie alles zwischen Wien und Budapest sowieso nur mit Reservierung zu empfehlen. Westlich von Wien spielte es sich aber erst richtig ab, es haben wohl einige die Nacht am Gang stehend verbracht.

    Einmal stoppte die Videoaufnahme frühzeitig, dazu gibt es Fotoersatz im Video, bei der M62.194-Ausfahrt versagte dagegen der Tonrekorder (bzw. der bedienende Mensch). Ebenso bitte ich "618.089" für die 628.089 zu verzeihen, was ich gescheiterweise gleich zwei Mal kopiert habe. Aber noch einmal alles in 4K wegen einer Ziffer zu rendern - nein. ;)


    Vorschau-Video-Screenshots:





    Fern-Gy 16907 "Tekergő" Záhony - Tapolca in Badacsonytomaj. Die Züge mit der M62.194 fuhren in beide Richtungen fast immer auf die Minute pünktlich.





    Sz 19747 nach Balatonfüred mit M40.224 trifft auf S 19700 "Kék Hullám" Budapest-Déli - Tapolca in Révfülöp.





    Blick von den Weinhängen des Badacsony zur 628.089 mit S 19794 "Kék Hullám" nach Tapolca. Diese Eilzüge fahren östlich von Balatonfüred fast durch, westlich wird an jeder Station gehalten. Die heftige rauchende M62 verlor dort fast eine Minute pro Halt auf den Fahrplan. Fahrt in die Gegenrichtung ist im Video mitzuerleben - *schwarz schnäuz und hust*





    Bonusbild: Ein Traum für Bahn-Traumfreunde. Ex 1204 "Adria" nach Split neben IC 407 "Corona" nach Brașov in Budapest-Keleti. Parallelausfahrt mit RJX ist im Video am Ende zu sehen. Der junge Lokführer des "Corona" kam aus dem Führerstand und gab mir seine E-Mail-Adresse. Bildmaterial wird geliefert :0)
    lg,
    Roni

    Up-to-date auf Twitter: twitter.com/raildata_info @raildata_info
    raildata.info