[ORF Wien] Pensionist von Güterzug erfasst und lebengefährlich verletzt

  • [ORF Wien] Pensionist von Güterzug erfasst und lebengefährlich verletzt

    Mann bei Zugsunfall lebensgefährlich verletzt

    Ein älterer Mann ist heute früh auf dem Gleiskörper der Ostbahn in Wien-Favoriten von einem Güterzug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Pensionist wollte offenbar Beeren sammeln.

    Online seit heute, 12.29 Uhr Laut Rettungssprecher Daniel Melcher erlitt der Mann ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, außerdem musste eine Teilamputation des Oberarms durchgeführt werden. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht und notoperiert.
    Der Pensionist kletterte laut Polizei in der Morgendämmerung auf dem Bahndamm der Ostbahn in der Nähe des Hauptbahnhofs herum. Dabei dürfte er den Güterzug übersehen haben. Der Lokführer konnte nicht mehr bremsen. Das Opfer gab laut Polizei bei einer ersten Befragung an, dass es Brombeeren hatte pflücken wollen.
    red, wien.ORF.at/Agenturen
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher