Baustellen auf Weststrecke Salzburg: 2.800 Züge fallen aus

  • Baustellen auf Weststrecke Salzburg: 2.800 Züge fallen aus

    ORF Salzburg

    ÖBB-Baustellen: Fast 3.000 Züge fallen aus

    Ab kommenden Montag werden auf der Westbahnstrecke zwischen Salzburg und Straßwalchen (Flachgau) eine Reihe von dringenden Erhaltungs- und Erneuerungsarbeiten begonnen. Drei Wochen lang wird es dadurch zu Fahrplanänderungen kommen. Um die Arbeitszeit kurz zu halten, werden gleich vier Baustellen gleichzeitig in Angriff genommen.

    Online seit 13.8.2019, 14.28 Uhr

    Die Wienerdammbrücke in Salzburg-Schallmoos, drei Kilometer Schienen zwischen Hallwang und Seekirchen, ein Bahnsteig in Eugendorf, sowie die Eisenbahnbrücke über die Bundesstraße zwischen Steindorf und Straßwalchen (alle Flachgau) stehen zur Erneuerung an – Dazu werden noch Hilfsbrücken für den kommenden Umbau des Bahnhofs Neumarkt-Köstendorf errichtet, schildert ÖBB-Sprecher Robert Mosser.

    Siehe Video in der ORF-Meldung

    2.800 Züge fallen aus – umfangreiche Fahrplanänderungen
    Vom 19. August bis zum Schulbeginn am 8. September sollen alle Arbeiten erledigt sein, sagt Mosser: „Insgesamt bedeutet das für die ÖBB, dass in diesem Zeitraum rund 2.800 Züge aufgrund des eingleisigen Betriebes nicht fahren können, sprich das Angebot entsprechnend eingeschränkt werden muss.“ Kunden sollten sich schon vor dem Beginn der Bauarbeiten am Montag, über die entsprechenden Fahrplanänderungen informieren, sagt Mosser. Entweder über die App „Scottymobil“, die Telefonnummer 05 1717 oder im Internet unter oebb.at, empfiehlt Mosser.
    Die Bauarbeiten auf der Westbahnstrecke sind Teil eines 77-Millionen-Euro-Pakets zur Erneuerung und Instandhaltung des Salzburger Schienennetzes der Österreichischen Bundesbahnen.

  • Details siehe ÖBB-Presseinfo und ORF Salzburg:

    Hier ein paar Auszüge:
    Fernverkehr:
    • Railjet Xpress (RJX) verkehren planmäßig
    • Railjet (RJ) enden in Vöcklabruck
    • Westbahn: westgreen (Salzburg - Wien Westbf) verkehren planmäßig
    • Westbahn westblue (nach Wien Praterstern) beginnen / enden in Attnang Puchheim
    Nah- und Regionalverkehr:
    • Stundentakt Freilassing - Attnang-Puchheim bleibt aufrecht
    • Mattigtalbahn - Züge beginnen / enden in Steindorf bei Straßwalchen
  • Diese Meldung passt da rein:

    115 Jahre alte Bahnbrücke wird ausgetauscht

    Samstagnacht ist in Salzburg-Itzling das erste Tragwerk der neuen Wienerdammbrücke eingehoben worden. Sie ersetzt damit eine 115 Jahre alte Stahlbrücke.

    Online seit heute, 14.28 Uhr Die Wienerdammbrücke ist die Haupteinfahrt von der Westbahnstrecke zum Salzburger Hauptbahnhof. Über diese Brücke fahren täglich rund 300 Züge. Für den Abbau der alten und den Einhub der neuen 30 Meter langen und 200 Tonnen schweren Brücke wurde eigens ein Spezialkran errichtet. Von Freitag auf Samstag wurde die neue Wienerdammbrücke in Salzburg-Itzling eingehoben.
    Durch neue Brücke sollen Züge leiser fahren
    Laut den ÖBB bringe die neue Brücke sowohl für die Anrainer als auch dem Bahnunternehmen Vorteile. Durch die neue Brücke sei die Lärmbelastung nicht mehr so groß. „Die Züge können künftig leiser über die moderne Brücke fahren und die Instandhaltunsgzeiten und Kosten werden dadurch minimiert. Denn die 115 Jahre alte Brücke hat dementsprechend viel Arbeitsaufwand benötigt“, sagte ÖBB-Sprecher Robert Mosser.

    salzburg.ORF.at
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher