? Neuen NJ Garnituren von der ÖBB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ? Neuen NJ Garnituren von der ÖBB

    Moin

    Auf der NJ Seite gibt es nur sehr wenige Infos zum neuen NJ der ab 2022 fahren soll. Werden der Klassische Schlafwagen mit der Dreier Belegung im Abteil ohne WC und Dusche und der Klassische Liegewagen mit der Sechser Belegung im Abteil wirklich abgeschafft? Gibt es im neuen Schlafwagen dann nur noch Doubel Abteile mit WC und Dusche? Wie ist es wenn ich alleine reise muss ich dann in Zukunft das ganze Abteil für mich alleine Reservieren, gibt es dann keine gemischt Belegung mehr im Abteil?

    Eisenbahner
  • Die "1. Klasse ++" wurde zwar von Premium auf Business "heruntergestuft", existiert aber noch immer oberhalb der regulären 1. Klasse. Hier geht man aber genau in die andere Richtung, man mistet die Klassen aus.

    Es wurde aber wohl auch noch nicht alles vorgestellt. Denn es sollen zwar 2 Sitzwagen sein, Bilder gibt es aber keine davon. Außer sie sehen so aus wie im Railjet 2, aber dann kann man es auch auf höchstens einen Wagen zusammenstreichen, das haltet niemand eine Nacht durch.
  • KFNB X schrieb:

    Außer sie sehen so aus wie im Railjet 2, aber dann kann man es auch auf höchstens einen Wagen zusammenstreichen, das haltet niemand eine Nacht durch.
    Die Sitzwagen sollen Großraumwagen werden, und das ist im Nachtzug natürlich vollkommen fehl am Platz. Wie viele gibt es, die im Nachtzug nicht schlafen? So gut wie niemanden! Jeder will schlafen, auch die im Sitzwagen. Daraus können wir erstens schließen, dass hier eigentlich eine Angebotslücke besteht. Denn wenn die Leute im Sitzwagen fahren, obwohl sie schlafen wollen, dann ist der Liegewagen für die untere Preisklasse zu teuern. In einem 6er-Abteil im Sitzwagen haben genauso 6 Leute Platz wie in einem 6er-Abteil im Liegewagen. Warum macht man statt einem der (üblicherweise) zwei Sitzwagen nicht eine "Low cost"-Klasse, in der man um 5€ eine Liege bekommt. Bedeutet: Die selbe Kapazität im Wagen, zusätzliche Einnahmen, und eine deutlich höhere Kundenzufriedenheit. Gut, in den Großraumwagen werden künftig mehr Plätze in einem Wagen sein (ca. 80 statt 66); diese geringe Abweichung könnte man über eben diese 5€ pro Platz wieder ausgleichen. Denn umgekehrt: Wer heute im Sitzwagen reist, weiß, dass er im dunklen Abteil zumindest halbwegs schlafen kann, im besten Fall kann man darin liegend schlafen. Künftig gibt es nur noch Großraum mit Vollbeleuchtung, garantiert sitzend und das Gepäck offen zugänglich lagernd ... Attraktivität gleich Null! Da kann ich im Fernbus auch fahren. Der ist günstiger, ich kann darin auch nur sitzen, aber dort ist es zumindest dunkel, und mein Gepäck sicher aufbewahrt. Ich sage euch: Der Sitzwagen wird unter den neuen Garnituren leiden. Aber man hat ja 180 Jahre Erfahrung ....

    Zurück zum Thema: Nach wie vor offen sind ja diese Ein-Mann-Kojen, von denen 4 davon auf dem Raum eines heutigen Abteils Platz finden sollen. Ein enges, aber privates Vergnügen, das ich sicherlich ausprobieren werde. Und diese sollen in den neuen Garnituren auch tatsächlich kommen.
  • Diese "Low cost"-Klasse hieß früher bei der DB Twen-Nachttramper. Für ein geringen Aufpreis konnte man den Liegewagen ohne Kopfkissen und ohne Decke benutzen. Aber das war dann irgendwann nicht mehr angeblich Zeitgemäß und wurde abgeschafft. Aber man macht lieber erst einmal teure Experimente. Für mich kommt dann eine Fahrt im Schlafwagen die wird dann bestimmt ab ca. 150 € kosten nicht mehr in Frage. Neue Züge NJ neue Wagen mehr Service ist etwas teurer ist ja auch ok aber ab einen gewissen Preis ist das dann nichts mehr für mich. Lassen wir uns überraschen ob es dann den Klassischen T 3 Schlafwagen und den Sechser Liegewagen dann noch gibt.
  • Eine Fahrt im Schlafwagen kostet jetzt auch schon 139.-- in der Dreierbelegung mit Sparschiene = 29.-- für die Fahrkarte + 110.-- für die Schlafwagenreservierung.

    Und ich kann Dir als jemand der nicht aufs Geld, sondern den Komfort schaut, die Schlafwagenplätze sind regelmässig als erstes weg und es ist kein Wunder, dass da jetzt die preise teilweise recht kräftig anziehen.

    Abgesehen davon, 209.-- (Sparpreis) bzw. 229.-- (Komfortticket) für ein Einzelabteil auf einer Strecke wie Wien - Köln oder Salzburg - Rom ist wirklich nicht teuer. Und nocheinmal 20.-- drauf und du hast eine Dusche im Abteil!

    ich nehme also an, dass Du noch gar nie Schlafwagen gefahren bist, sondern vom Liegewagen schreibst.
  • grubenhunt schrieb:

    also, da ist die Präsentation sehr eindeutig : es gibt 2er Schlafwagen, 4er Liegewagen und die Kapseln.

    Oha! Gerade DU "klammerst" dich an etwas "Geschriebenes"? Was hast du uns *HIER* (letzter Satz) kundgetan? Und dann noch dazu eine Präsentation? Mit genau null verbindlichen Inhalt! Ich kann mich da noch an ÖBB-Präsentationen erinnern, da wurde von ÖBB-Nostalgie von einem zukünftigen Nostalgie-Schlaraffenland in Österreich berichtet - hochoffiziell, mit vielen klatschenden hochrangigen Gästen.... ... Beides gibt es bekanntlich nicht mehr! Und noch etwas: Wenn dir Provodnik das sagt, dann stimmt das zu 200%!
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von westbahn ()

  • westbahn schrieb:

    grubenhunt schrieb:

    also, da ist die Präsentation sehr eindeutig : es gibt 2er Schlafwagen, 4er Liegewagen und die Kapseln.
    Oha! Gerade DU "klammerst" dich an etwas "Geschriebenes"? Was hast du uns *HIER* (letzter Satz) kundgetan? Und dann noch dazu eine Präsentation? Mit genau null verbindlichen Inhalt! Ich kann mich da noch an ÖBB-Präsentationen erinnern, da wurde von ÖBB-Nostalgie von einem zukünftigen Nostalgie-Schlaraffenland in Österreich berichtet - hochoffiziell, mit vielen klatschenden hochrangigen Gästen.... ... Beides gibt es bekanntlich nicht mehr!
    Dass es 2er Schlafwagen, 4er Liegewagen und die Kapseln gibt, deckt sich damit, dass es keine T3 Schlafwagen und keine 6er Liegewagen mehr geben wird.

    Anmerkung zu den Liegewagen: Man hätte ja auch z.B. zwei Abteile im Wagen weiterhin als 6er Liegeabteil ausführen können, damit sich eine Kleingruppe mit über 4 Personen künftig nicht auf zwei Abteile aufteilen muss. Dass man das nicht macht, klingt damit danach, dass die 6er scheinbar selten von Familien ausgebucht werden, sondern eher nur bis zu vier, oder Einzelreisende. Als Detail am Rande.