[DE/F] Direktverbindung Trier - Metz ab 2024

  • [DE/F] Direktverbindung Trier - Metz ab 2024

    Ausbau des Nahverkehrs: Direkte Zugverbindung von Trier nach Metz ab 2024
    Der Zugverkehr zwischen Deutschland und Frankreich soll ab Ende 2024 wesentlich besser werden. Vorher muss aber unter anderem die Technik angepasst werden.
    Frankreich und Deutschland wollen gemeinsam EU-Gelder beantragen, um unter anderem die Zugverbindungen zwischen Trier und Metz zu verbessern. Dazu haben beide Staaten am Freitag eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
    Züge und Netz anpassen
    Die Weichen sind gestellt: In vier Jahren sollen alle zwei Stunden Züge von Trier nach Metz fahren. Damit das reibungslos funktioniert, müssen die Signalanlagen auf einen einheitlichen Standard umgerüstet werden. Außerdem müssen neue Züge angeschafft werden, die sowohl mit dem französischen als auch dem deutschen Stromsystem fahren können.
    Ausschreibungen ab Herbst
    Hier zu sollen Gelder aus dem EU-Interreg Programm beantragt werden. Nach Angaben des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Nord startet frühestens in der zweiten Jahreshälfte die Ausschreibung für den Betrieb der Strecke. Im Moment können Bahnreisende nur über Luxemburg nach Metz fahren. Die neue Verbindung soll über die Moselstrecke verlaufen. Die Fahrt soll sich dann um 35 Minuten verkürzen.

    STAND: 24.1.2010, 15:29 Uhr

    www.swr.de
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher